Dieses Schuljahr haben wir mit einer Projektwoche begonnen. Ziel war es, den sozialen Zusammenhalt in den Klassen nach der langen Pandemiezeit mit vielen Einschränkungen zu stärken. Es wurden organisatorische Dinge erledigt, die Lehrbücher ausgeteilt, viele gingen wandern, andere führten Projekte zur Teambildung durch, in den oberen Klassen wurde auch an Stationen gelernt oder Mathematikwissen aufgefrischt.

Der Höhepunkt in dieser Woche war aber unser Spielesportfest.

  

Die Schüler der 10.Klassen und alle Attestschüler hatten gemeinsam mit den Lehrern 18 verschiedene Stationen aufgebaut, an denen man sich ausprobieren konnten.

  

Neben Tischtennis, Fußball und Federball konnte man sich auch beim Hoola Hoop, Gummitwist und Seilspringen, aber auch beim Zielweitwurf und Gleichgewicht halten auf dem Balanceboard ausprobieren.

  

Alle hatten viel Spaß und wir werden das im nächsten Jahr bestimmt wiederholen.