Wie fast in jedem Jahr fuhren unsere 8.Klassen nach Heubach in das Schullandheim und nahmen dort unter anderem am Kreativseminar teil, in dem man lernt, einen kleinen Videofilm selbst zu drehen. Zum Glück konnte diese Fahrt zu Beginn des Schuljahres noch mit kleinerern Einschränkungen stattfinden. 

Im folgenden Text schildern zwei Schülerinnen der Klasse 8b ihre Eindrücke:

Sowas wie Hollywood, nur in Heubach

Die Klassenfahrt war sehr toll. Bei der Anreise waren nicht alle begeistert, aber nachdem wir uns etwas umsahen, war es schon besser. Wir mussten einen Film drehen wie die Leute in Hollywood, nur in Heubach.  Der Film meiner Gruppe hieß ,,Urlaub mit Hindernissen“, wo ein Mord aufgeklärt werden musste. Beim Dreh war es sehr kalt und regnerisch, was uns hinderte den Film am Stück zu produzieren. In unserer Freizeit haben wir viele verschiedene Aktivitäten gemacht, wie zum Beispiel Wanderung, Tischtennis gespielt oder haben Pizza bestellt. Einen Abend haben wir 7 Mädchen uns mit Decken auf den Boden gesetzt und zu „What makes you beautiful“ von One Direction getanzt. Als unsere Klassenlehrerin reinkam, dachte sie sich: „Was habe ich da nur mit auf Klassenfahrt genommen?“. Allgemein war die Klassenfahrt sehr cool. Wir haben viel Spaß gehabt und viel gelacht.

von Ostara und Maram

                        

  

 

Und das sind unsere Ergebnissse: