Zum dritten Mal fand vom 28.02.-01.03.2019 die schulübergreifende Ausbildung der Schülermediatoren im Regionalen Förderzentrum in Weimar statt. 

Als neue Schülermediatoren für die Pesta waren Corinna, Fabian und Elena vertreten. Die vierte im Bunde, Jessica, konnte leider nicht an der Ausbildung teilnehmen. Das macht aber nichts, denn sie bekommt in den nächsten Treffen der alten und neuen Schülermediatoren (Klasse 5 - 7) in der Pesta alles beigebracht. 

Schülerinnen und Schüler aus acht weiterführenden Schulen (Förderzentren, Regelschulen, Gymnasien, TGS "Carl Zeiss") nahmen an der zweitägigen Ausbildung teil. Am ersten Tag erhielten die Teilnehmer von den Schulsozialarbeiterinnen der weiterführenden Schülern und erfahrenen Schülermediatoren das theoretische Rüstzeug für ihre zukünftige Aufgabe. Am zweiten Tag war Zeit, das Gelernte in Rollenspielen anzuwenden.

 

      

D.Jahn